Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Branchenvernehmlassung zur Totalrevision der Ausbildungsgrundlagen für die Berufe Goldschmied/in, Silberschmied/in und Edelsteinfasser/in

Ab dem 9. Juni 2020 findet die Branchenvernehmlassung zur Totalrevision der Ausbildungsgrundlagen für die Berufe Goldschmied/in EFZ, Silberschmied/in EFZ, und Edelsteinfasser/in EFZ statt. Die Vernehmlassung bezieht sich auf alle Aspekte der revidierten Bildungsverordnung und des Bildungsplanes.

Im Bildungsplan werden das Profil des Berufes (Berufsbild, Handlungskompetenzen) und der Rahmen für die Ausbildung (Leistungsziele für Betrieb, Schule und überbetriebliche Kurse) festgelegt.

Die Bildungsverordnung enthält den rechtlichen Rahmen für die Berufsfachschule, die überbetrieblichen Kurse und das Qualifikationsverfahren.

Vorschlag neue Bildungsverordnung

Vorschlag neuer Bildungsplan

Zusatzinformation zur Übersicht üK-Programm - Kurzform

 

Der Bildungsplan und die Eckwerte für die Bildungsverordnung wurden von einer Arbeitsgruppe aus verschiedenen Vertretern des VSGU sowie der ASMEBI erarbeitet und von der Schweizerischen Kommission Berufsentwicklung und Qualität der Schmuckbranche intensiv beraten und validiert. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Bericht von Gold’Or.

Bericht Gold’Or

 

Pro Unternehmen ist eine einzige konsolidierte Rückmeldung möglich. Gerne erwarten wir Ihre Antwort bis spätestens 16.08.2020.

Branchenumfrage