Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Tipps vor dem Kauf einer Uhr

Eine Uhr ist ein emotionales Produkt, das in erster Linie gefallen soll und für viele Menschen ein Schmuckstück darstellt. Wer eine Uhr aus diesem Grund kaufen will, weiss meist bereits im Voraus, in welche Richtung es gehen soll.

  • Uhren sind mehr als nur Accessoires — schliesslich werden die Zeitmesser nicht grundlos zu den Wertgegenständen gezählt.
  • Eine Uhr kann ein emotionales sowie rein rationelles Produkt sein, das in erster Linie gefallen und den Ansprüchen des Trägers entsprechen soll.
  • Überlegen Sie sich im Vorfeld, wofür Sie die Uhr verwenden wollen. Ein edles Stück für den Abend und zum Weggehen muss andere Kriterien erfüllen, als eine Alltagsuhr oder gar eine robuste Uhr für den Sport. Zudem gibt es heute auch ein grosses Angebot von Uhren mit Zusatzfunktionen.
  • Bei der Frage der Genauigkeit und Zuverlässigkeit hat eine Quarzuhr auf jeden Fall die Nase vorn. Jedoch hat eine mechanische Uhr andere Reize (Optik und Technik) und meistens auch eigen höheren wert und Exklusivität. Bei den Männern erfreut sich heute eindeutig die mechanische Uhr der grössten Beliebtheit. Frauen schätzen die Tatsache, dass die Quarzuhr auch noch stimmt, wenn sie eine Woche lang nicht getragen wurde.
  • Denken Sie bei der Auswahl ihrer neuen Uhr auch an die Wasserdichtigkeit - auch wenn Sie nicht vorhaben damit Tauchen oder Baden zu gehen. (es gibt verschiedene Qualitätskriterien zur Wasserdichtheit) Der Knackpunkt bei der Wasserdichtigkeit ist dabei häufig die Krone: Achten Sie deshalb darauf, dass die Krone stabil befestigt ist und nicht wackelt oder sich beim Bewegen lockert.
  • Wenn der Uhrentyp erst einmal feststeht, dann geht es ans Detail. Zunächst muss sich die Uhr natürlich bequem tragen – ob hier Leder-, Metall- oder Silikon-Uhrenband der Vorzug zu geben ist, ist allerdings Geschmackssache. Die Metalle, aus denen hochwertige Uhren und Bänder gefertigt werden, sind heute hautfreundlich und antiallergen. Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte jedoch zuerst einen Dermatologen konsultieren. Absolut unbedenklich ist das sehr leichte Titan oder Keramik.
  • Auch Gewicht und Größe spielen für den Tragekomfort eine wichtige Rolle. Fühlt sich die Uhr beim Anprobieren unangenehm an, ist das ein Warnzeichen.
  • Die meisten Qualitätsuhren verfügen heute über kratzfeste Gläser und hochwertige Materialen welche für die Langlebigkeit des Produktes Garantieren.
  • Sie sehen: Viele böse Überraschungen nach dem Uhrenkauf lassen sich leicht vermeiden, wenn Sie ein paar einfache Tipps beachten. Einige der genannten Probleme werden Sie aber gar nicht bekommen, wenn sie ihre neue Uhr gleich bei einem Fachmann kaufen. Denn hier bekommen Sie von vornherein nur qualitativ hochwertige Produkte angeboten, die die wichtigsten qualitativen Kriterien erfüllen.